Unsere Werte

Junge Energie für das gesunde Alter

Innovation

Die neuesten Technologien für unsere Älteste.

Inklusivität

Maßgeschneidert für spezifische Bedürfnisse und Beschränkungen.

Zusammenarbeit

Entwerfen und Testen mit Fachleuten aus der Praxis.

Haltbarkeit

Errungenschaften mit dauerhafter Wirkung und weiterer Entwicklung.

Was jede Oma und jeder Opa verdient:

Einen neuen Funken und Begeisterung zu bekommen.

Erlebnisse, Lächeln und Freude zu teilen.

Neue Möglichkeiten der Technologie zu nutzen.

Innovatoren und Filmemacher mit einer großen Lust zu helfen

…und viele weitere begabte junge Leute, die sich der Arbeit an digitalen Innovationen in der Pflege hingeben – unter ihnen Synchronsprecher, Übersetzer, Tontechniker, Musiker und Grafikdesigner.

Marek Hasa

CEO & Produktleiter

Der Gründer von Kaleido.
Marek und Filip fingen nach dem Studium in den Niederlanden zusammen an, digitale Erfindungen für die Gesundheits- und Sozialpflege auszudenken. Seinem Ziel ist er völlig ergegeben. In der Dusche, beim Einkaufen und sogar im Schlaf denkt er darüber nach, womit könnte er unseren lieben Ausflüglern weiterhelfen. Aber viel schläft er zur Zeit nicht - außer Kaleido beschäftigt er sich mit seinem Ph.D.-Studium an der Karls-Universität in Prag, wo er sich der virtuellen Realität auch als Forscher widmet.

Michal Rezny

Wachstumsmanager

Ein großes Gehirn und ein noch größeres Herz, das ist unsere Hauptgeschäftsstärke Michal. Er kümmert sich darum, dass Kaleido Freude in möglichst vielen Einrichtungen effektiv verbreitet. Außerdem ist er ein begeisterter Schläfer und ein Bewunderer von Krustentiere.

Filip Hasa

Co-Founder & Geschäftsentwicklung

Ein erfolgreicher Gründer von mehreren digitalen Gesellschaften, Kaleido einschließlich. Und vor allem auch ein frischer Vater!
Er hat zahlreiche Erfahrungen mit der Entwicklung von technologischen Produkten. Kaleido hilft er als Strategiementor.

Marek Base

Wachstumsmanager DACH

Die Brücke zwischen Kaleido und dem deutschsprachigen Raum und Ihr hilfbereiter Anprechpartner. Marek fühlt sich in ganz Europa wohl, am liebsten
verbringt er die Zeit in seiner Heimatstadt Prag oder in Berlin zu Besuch bei seinem Bruder. In der Freizeit beschäftigt ihn das Studium von Pilzen.

Johan Orlitz

Filmemacher

Unser Hofschnittmeister.
Honza hat eine Menge Erfahrungen aus dem Film und wir freuen uns alle drauf, wenn er uns eines Tages zeigt, wie gut er auch die Kunst des Drehens beherrscht.

Michal Vavra

Co-Founder & Technologieleiter

Eine weitere Hauptfigur von Kaleido. Michal ist für die Entwicklung der VR-App zuständig. Man muss darauf aufpassen, dass man ihn in der virtuellen Realität nicht verliert.
Falls er nicht auf dem Sitz seines Motorrads zu finden ist, entwickelt er sicherlich zusammen mit Filip eine neue App oder ein neues Produkt von Pixelfield.
Gesamtdauer der Simulationen
460
Einrichtungen
41
Ausflügler
1400
Bewertung 5/5
80
1989-2019

Inspiration in der Familie

Beide Großväter von Marek und Filip gingen leidenschaftlich gerne auf Reisen. Ihre schier endlosen Erzählungen über ihre Reisen durch Europa lieferten die erste Inspiration für die virtuellen Ausflüge mit Kaleido. 

Aus ihnen sprach nämlich ein ganz eigener Mix an Emotionen – Freude und Begeisterung vermischten sich mit der Enttäuschung darüber, dass sie solch eindrucksvolle Erlebnisse wohl nie mehr werden haben würden. 

Februar 2020

Die ersten Versuche

In Gesprächen mit verschiedenen Pflegeorganisationen stellten wir fest, dass eine ähnliche Enttäuschung, Traurigkeit und Apathie weitaus mehr Senioren in Seniorenheimen drohen kann, vor allem jenen, die an Bett oder Sessel gefesselt sind. 

Wir kauften uns also ein erstes Headset und in Zusammenarbeit mit einem Seniorenheim in Prag haben wir das Konzept solcher Hilfsmittel zur Aktivierung von Senioren, die mittels Virtual Reality wieder Ausflüge ermöglichen, erstmals getestet.

März - Mai 2020

Die Pandemie und das Streben zu helfen

So wie den meisten von uns kam auch Kaleido der Ausbruch der Coronapandemie in Europa im März 2020 mehr als ungelegen. Wir verloren die Möglichkeit, in die Pflegeeinrichtungen zu gehen. Diese arbeiteten fieberhaft daran, die primäre Pflege und Sicherheit gleichermaßen zu gewährleisten. 

Mit dem Besuchsverbot haben sich die Probleme, welchen sich Kaleido widmet, allerdings noch vervielfacht. Deshalb haben wir im Frühjahr gemeinsam mit Seniorenheimen nach allen möglichen Wegen gesucht, wie wir unser Projekt umsetzen können – beispielsweise mittels Crowdfunding. Und das bestenfalls kostenlos, damit virtuelle Ausflüge den Senioren diese unglaublich schweren Wochen zeitnah erleichtern können.

Juni - August 2020

Ein großer Erfolg und erste Ausflüge

Zwar war es nicht direkt Crowdfunding, das uns geholfen hat, aber auch dank ihm wurden die Medien und die Jury des Wettbewerbs „Hack the Crisis“ auf uns aufmerksam. Den gesamten Frühling waren wir in diesem „Hackathon“ aktiv und erhielten am Ende ein Preisgeld für einen geteilten 4. Platz.

Dieses investierten wir komplett in die Realisierung eines kostenlosen Pilotprojekts, damit Kaleido so schnell wie möglich seinen Dienst verrichten kann. Im Sommer entwickelten wir die erste Version unserer VR-Applikation, entwarfen eigene Simulationen und testeten sie in drei verschiedenen Seniorenheimen.

September - Dezember 2020

Das Pilotprojekt und die Forschung

Im August zeigten uns die Ergebnisse, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Und so starteten wir am 01.09. voller Begeisterung unser großes Pilotprojekt – Kaleido wurde erstmals im großen Umfang getestet. 40 VR-Headsets gingen an Pflegeeinrichtungen, Krankenhäuser und Seniorenvereine in ganz Tschechien.

Gemeinsam mit den Mitarbeitern holten wir uns Rückmeldungen direkt von den Senioren. Und nahezu überall dort, wo die zweite Coronawelle eine Testung zuließ, waren die Nutzer voll des Lobs. Dank dieser Erkenntnisse konnten wir sämtliche Mängel in der Applikation und den Simulationen schrittweise beseitigen, so dass sie in Zukunft fehlerfrei funktionieren konnten.

2021

Kaleido geht nach Deutschland!

Das erste Kalenderjahr unseres Bestehens beenden wir mit Begeisterung und großer Vorfreude auf die weitere Arbeit. Der Wert, den wir in Kaleido von Beginn an gesehen haben, hat sich im Pilotprojekt definitiv bestätigt. Dank der Tests wissen wir, was unsere Senioren und die Aktivierungsteams benötigen. Und genau das möchten wir so schnell wie möglichen einer Vielzahl von ihnen zur Verfügung stellen. 

Kaleido kooperiert mit immer mehr Pflegeeinrichtungen, bald auch in Deutschland, denn ein Waldspaziergang oder ein Besuch am Strand verschönert Senioren in Deutschland ebenso den Tag wie jenen in Tschechien. Folgen Sie uns auf unserem Weg, zum Beispiel auf Facebook oder auf Instagram. 

Machen Sie sich mit uns auf den Weg zu einer unterhaltsameren und effektieveren Aktivierung!

Kaleido ausprobieren